Expansion oder Reduzierung der TK-Outlets in 2010?

Diese und weitere Fragen beantwortet die M&L Studie "Deutschland und seine Telekommunikations-Shops".

Registrieren Sie sich jetzt schon für die nächste Ausgabe der Ergebnisveröffentlichung.

Im Trend der Vorjahre schritten die Konsolidierung der Festnetzsparten und die Zusammenführung von Mobilfunk und Fixed Line bis 2009 voran. Im Gegenzug dazu wurden die stationären Shopkonzepte weiter ausgebaut. Wird sich das im aktuellen Jahr weiter so entwickeln, oder verändern sich die Standortstrategien der Anbieter? Während im letzten Jahr Telefónica O2 seine Outletanzahl mit einem regelrechten Sprung von 30% auf 770 erhöhte, baute E-Plus schwerpunktmäßig eigene Shops auf. Die Platzhirsche der Branche, Vodafone und die deutsche Telekom stabilisierten und optimierten in dieser Zeit. Insgesamt verfügen diese vier Anbieter über ein direktes Vertriebsnetz von eigenen Shops und Partnerkonzepten mit 5.000 Outlets.
 
Sichern Sie sich jetzt die nächste Ausgabe der M&L Studie "Deutschland und seine Telekommunikations-Shops 2010" und lassen Sie sich vormerken:
 
Registrierung Studie 2010 (Betreff: "Vormerkung Ergebnisse der Telekommunikationsstudie"): kontakt(at)mlconsult.com
 
Freier Download der Studie 2009:
  M&L Studie ''Deutschland und seine Telekommunikations-Shops 2009''