Retail Management System

für TOP-Filialist entwickelt, aufgebaut und optimiert

Aufgabe:

  • Schaffung eines interaktiven und zentralen Standort-Managementtools für die dezentrale Verwaltung von Filialen und Partnershops incl. Aufbau einer Gesamtsicht, regionalübergreifend
  • Vereinheitlichung der Shopdarstellungen und Planungsprämissen
  • Analyse und Evaluierung von Einkaufslagen für die Erschließung von Marktpotenzialen unter Kostenoptimierung
  • Förderung der Zusammenarbeit von regionalen und zentralen Bereichen bei der Expansions- und Relokationsplanung
  • Bestandsaufnahme von Wettbewerbsstandorten und Monitoring von Veränderungen
  • Einstellung und Sicherstellung eines firmeneigenen Zugriffskonzeptes

Vorgehen:

  • Iterative Projektentwicklung aufbauend auf einem Prototypen
  • Planungserstellung und Implementierung
  • Durchführung der regionalen Workshops und Schulungen
  • Testkonzeption und Durchführung
  • Betrieb und Weiterentwicklung

Lösung:

  • Ausbau der kundenindividuellen Verwaltungsstrukturen und der Database
  • Beschaffung und Bereitstellung externer Marktdaten
  • Standardisierung der Inhalte und Formate (Bilder, Portraits etc.)
  • Entwicklung der Bewertungsgrundlagen für die Standortfaktoren
  • Abbildung der Wettbewerbsstandorte mit kartographischen Darstellungen
  • Online-Zugriffe für Top-Management, Standortplaner und Vertrieb (On-Demand-Konzept)
  • Rollenkonzepte für alle Informationsbereiche und Inhalte
  • Koordination der bundesweiten Basis- und Revisionsplanungen
  • Bundesweites Maklerangebots-Modul

Nutzen:

  • Absicherung der Standortwahl bei Expansion und Relokation
  • Nutzung der regionalen Kompetenz
  • Objektive Potenzialanalyse als klare Entscheidungsvorlage für das Management
  • Gezielter Einsatz von Kosten und Investitionen
  • Transparenz und Information auf einheitlicher Datenbasis
  • Absicherung der Nachhaltigkeit für Stakeholder, Management und Mitarbeiter