Das M&L-Covid Trend Radar wird heute als Unterstützung der Filialisten gelauncht

Das M&L-Covid Trend Radar sorgt in kürzester Zeit dafür, dass die Öffnungszeiten und Organisation um die Ladenöffnung herum, einfach, vorausschauend und umsatzschützend möglich ist.

Nach einer gründlichen und umfassenden Planungs- und Realisierungsphase tritt die M&L AG heute wieder einmal in ein neues Marktumfeld ein und stellt das M&L-Covid Trend Radar vor. Das M&L-Covid Trend Radar dient der proaktiven Steuerung von Ladenöffnungszeiten, Personal, Waren und Werbemitteln und all das über ein Dashboard. Sie sehen so tagesaktuell welche Ihrer Filialen wann geöffnet werden kann und ob dort Termine zum Click & Collect vereinbart wurden.

Hier die ausführliche Produktbeschreibung inklusive Umsetzungsprozess und Nutzendarstellung:

Ausgangssituation:

  • Durch die anhaltende Covid-19 Pandemie ist Ihre Shopkette von temporären Schließungsmaßnahmen durch den Gesetzgeber betroffen
  • Es existiert nur eingeschränkt eine bundesweit einheitliche Regelung für Ihre Shops, da vor Allem die lokale Inzidenzlage der entscheidende Faktor für Maßnahmen im Einzelhandel ist
  • Ihre Herausforderung besteht darin, die aktuelle Inzidenzlage in den Stadt- und Landkreisen im Blick zu behalten und proaktiv auf Veränderungen reagieren zu können
  • Zur zentralen und einheitlichen Steuerung des bestmöglichen Kundenerlebnisses benötigen Sie dazu bereits vorausschauend die Übersicht, an welchen Standorten Sie beispielsweise Vor-Ort-Termine absagen oder in virtuelle Lösungen ändern müssen.

 

M&L Lösungen:

  • Konsolidierung Ihrer Shop-Statusinformationen, Service-Dienstleistung (z.B. Terminbuchungen) und tagesaktuellen RKI-Inzidenzdaten
  • Leicht verständliches und intuitives Reporting mittels eines interaktiven Dashboards
  • Übersicht der bereits notwendigen oder in den nächsten Tagen bevorstehenden Maßnahmen

Vorgehen:

  • Konsolidierung Ihrer Shop-Statusinformationen, Service-Dienstleistung (z.B. Terminbuchungen) und tagesaktuellen RKI-Inzidenzdaten
  • Detaillierte, mehrstufige, Selektionsmöglichkeiten über verschiedenste Datenwerte
    (z.B. Bundesland, Stadt- und Landkreis, Ort, Vertriebsmitarbeiter, Inzidenz-Klassen & -Tendenzen)
  • Darstellung der RKI 7-Tages Inzidenz plus Entwicklung zur sofortigen Einschätzung der aktuellen und sich entwickelnden Lage
  • Kennzeichnung nach Ihren eigenen Vertriebstypen, -gruppen und individuellem Öffnungsstatus

 

Nutzen:

  • Effektive, zeitnahe und proaktive Steuerung von Aktivitäten in den Shops
  • Management Report und Detailauswertungen für den operativen Vertrieb bezogen auf Stadt- und Landkreise und alle betroffenen Shops
    • Steuerung der Shopaktivitäten durch frühzeitiges Erkennen von Inzidenz-Trends
    • Zielgenaue Beantwortung wichtiger Fragen:
      • Welche Shops werden in den nächsten Tagen wieder öffnen können?
        • Sind der Shop und die Vertriebsmannschaft für den Start vorbereitet
        • Sind aktuelle Werbemittel vorhanden und korrekt positioniert
        • Ist benötigte Hardware und Zubehör in ausreichender Menge am Standort
      • Welche Shops werden in den nächsten Tagen schließen müssen?
        • Je früher der Kunde über seinen Terminstatus und die bestehenden Alternativen informiert wird, desto besser
        • Gibt es Handlungsbedarf bei bereits vereinbarten Präsenzterminen
        • Übersicht über Temin-Last
        • Können gebuchte Kundentermine noch vor der Schließung wahrgenommen werden (Terminverlegung)
        • Können Präsenztermin evtl. durch Telefontermine ersetzt werden
        • Müssen Kundentermin evtl. sogar ganz abgesagt werden

Wenn auch Sie als Filialist Tag genau die Öffnung Ihrer Ladenlokale vorausschauend planen, organisieren und umsetzen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme

PDF

Ihr Ansprechpartner:
M&L Aktiengesellschaft
Marcus Kessler
Dipl.-Wirtsch.-Inform.
Senior Consultant - Smart Data Solutions
Telefon: +49 69 963 632 – 22
E-Mail: mkessler(at)mlconsult.com